Die heutigen Diszplinen

 

Konstantes Gewicht (Constant Weight)

Der Taucher muss aus eigener Kraft ab und auftauchen, er verwendet dafür nur seine Flossen. Das Bleigewicht darf nicht verändert werden.

 

Variables Gewicht (Variable Weight)

Der Taucher wird von einem Gewichtsschlitten in die Tiefe gezogen. Das Auftauchen erfolgt aus eigener Kraft. Man darf sich am Seil hochziehen. Der Schlitten darf nicht schwerer als 35 kg sein.

 

Keine Limits (No Limits)

Der Taucher wird von einem Gewichtsschlitten in die Tiefe gezogen, das Gewicht des Schlittens spielt keine Rolle. Aufgetaucht wird mit Hilfe eines luftgefüllten Hebeballons.

 

Freier Abstieg (Free Immersion)

Der Taucher hat keine Flossen an. Er zieht sich am Seil in die Tiefe und wieder zurück.

 

Konstantes Gewicht ohne Flossen (Constant Weight without fins)

Wie konstantes Gewicht, allerdings ohne Flossen. Man darf auch nicht am Seil ziehen.

 

Zeittauchen (Static)

Man versucht solange wie möglich mit mindestens dem Kopf unter Wasser zu bleiben.

 

Streckentauchen (Dynamic)

Der Taucher taucht horizontal eine Strecke. Es gibt 2 Möglichkeiten: mit (Stereo oder Monoflossen) oder ohne Flossen.